Wohnungsbau

Mehrfamilienwohnhaus
in Gaildorf

In Gaildorf wird dieses Mehrfamilienhaus errichtet.

Das Entwurfskonzept sieht zwei parallel zueinanderstehende Gebäuderiegel vor, so dass sämtliche Hauptnutzungsräume südorientiert sind, die Erschließung erfolgt von Norden.

Die Fläche zwischen beiden Gebäuderiegeln wird als qualitative Frei- und Kommunikationsfläche genutzt.

Verbunden werden beide Gebäude mit einem Brückenbaukörper, welcher im rechten Winkel auf dem 2. Obergeschoss sitzt und die Freifläche überspannt.
Der Brückenbaukörper wird in einer hybriden Konstruktion errichtet, die Tragkonstruktion ist aus Stahlbeton, die Fassade ist als nichttragende Holzkonstruktion ausgebildet.