Sanierung / Umbauten

Rettungswache in Künzelsau

Die Rettungswache wurde Anfang der 80er Jahre erbaut und wurde nun umfangreich saniert und erweitert:

  • Die Garagen wurden um ca. 80 cm verlängert, um die größer gewordenen Rettungs-wägen unterbringen zu können.
  • Die Fläche über den Garagen wurde aufgestockt, zwecks Schaffung von Schlaf.- und Aufenthaltsräumen.
  • Das Bestandsgebäude wurde energetisch saniert:
    Vollwärmeschutz, neue Fenster, Dachdämmung mit Kalzit-Aluminium Deckung.

Das Herzstück der Sanierung bildet die Aufstockung.
Da die Gargendecke wenig Last aufnehmen konnte, wurde auf der Rohdecke eine Holz-balkendecke verlegt um die anfallenden Lasten in die Mittelwände abzuleiten.
In den Zwischengefachen der Holzbalkendecke konnten die Haustechnikleitungen problemlos verlegt werden.
Die gesamte Aufstockung wurde in Leichtbauweise ausgeführt:
Holzskelettkonstruktion mit vorgesetzter Pfosten-Riegel-Fassade.

Mit der Fassade sollte ein bewusst architektonischer Akzent gesetzt werden.
Die Fassade der Aufstockung wurde mit kühlen Farben versehen, die raumhohen Fensterverglasungen wurden mit elektromotorischen Lochschiebeläden verdunkelt.